Wieviel Sex ist Normal?

Wieviel Sex ist Normal?

In jede Beziehung gehört das sexuelle Verlangen nach dem Partner, aber was ist wenn der Partner zu viel verlangt. Wieviel Sex ist Normal und was ist zu viel? Gibt es in einer Beziehung überhaupt zu viel Sex oder ist viel Sex Normal? Fragen über Fragen über kommen uns fast Täglich so eben auch wie viel Sex in einer Beziehung normal ist und was eben nicht.

Gibt es ein Normal?

Was in einer Beziehung an und für sich Normal ist und was eben nicht, muss im allgemeinen die Partner für sich entscheiden. Sicher kann zu wenig Sex eben so zu Frustration führen, also auch zu viel Sex. Eine Studie allerdings hat ergeben dass das Alter in einer Beziehung und somit auch für den Sex eine große Rolle Spielen. Im Alter von 18 – 35 ergab das die Altersgruppe bis zu 5 mal pro Monat Sex haben. Bei den 36 – 55 Jährigen sind es nur noch 4 mal pro Monat.

Die Zahlen sprechen also schon mal für sich, aber was sagen die Zahlen was denn nun Normal ist? Als Normal gilt in dem Fall bei den 18 – 35 Jährigen 4 mal die Woche, bei den 36 – 55 Jährigen 2 mal die Woche. Allerdings kommt es eben auch auf das eigene Gesundheitliche Befinden an. Wie Fit und Gesund sind die Partner und wie groß ist der Altersunterschied der Partner.

Wann ist es zu viel Sex?

Eigentlich sollte die Frage Heißen, gibt es zu viel sex in einer Beziehung? Wann es zu viel ist, müssen die Partner in erster Linie mit sich selbst vereinbaren. Aber in der Gesellschaft gibt es eben auch hier für ein Unnormales Verhalten. So würde das eingestuft werden. Bei den 18 – 35 Jährigen wäre 7 mal pro Woche schon Unnormal und bei den 36 – 55 Jährigen 5 mal die Woche. So ist es zumindest bei den Männern, bei Frauen sieht es schon etwas anders aus. Bei Frauen zählt bei den 18 – 35 Jährigen 5 mal die Woche und bei den 36 – 55 Jährigen 4 mal die Woche als Unnormal. Wobei das Wort unnormal nicht so ganz passend gewählt ist.

Werbung
Omocha Dreams

Um aber die Frage, wann ist es zu viel Sex zu Beantworten, sollten die Paare auf ihren Körper hören. Sollten Genitalien schmerzen oder sich anders anfühlen ist es zu viel. Aber nicht nur das kann ein Zeichen für zu viel Sex sein. Der Körper wird sich in jedem Fall bemerkbar machen, wenn es ihm zu viel wird.

Ein Gesundes maß an Sexualität

Sexualität hat ja nicht immer gleich etwas mit dem Geschlechtsverkehr an sich zu tun, es kann die nähe sein, das Kuscheln oder einfach das zusammen sein. Ein Gesundes maß kann man so also schlecht einordnen oder Bestimmen. Es gibt Paare die benötigen eben diese Sexualität täglich und dann gibt es die die sich nur auf 2 mal die Woche beschränken. Beim Akt selbst sieht es allerdings auch schon wieder ganz anders aus. Hier gibt es Paare die den Akt an sich 2 – 4 mal die Woche benötigen und andere aber nur einmal in der Woche.

Was also nun ein Gesundes Maß ist und wie dieses gemessen werden soll, können Paare nur selbst heraus finden. Klar ist auch das ein Mann meist mehr kann als es die Frau ertragen mag. Auch hier gibt es wieder Ausnahmen, so gibt es eben auch Frauen die mehr können als die Männer mögen. Möchte der Partner zu viel Sex so kann nur ein Gespräch und eventuelle Toys eine gute Alternative sein.

Wieviel Sex ist normal, bei frisch verliebten?

Das es bei einer neuen Liebe heiß her gehen kann, ist ja sicher bekannt. Aber es ist noch lange nicht so, das man die Finger nicht von den anderen lassen kann. So haben im Durchschnitt frisch verliebte im alter von 18 – 35 Jahren 2 – 3 mal und die 36 – 55 Jährigen 1 – 2 mal Sex in der Woche. Einen größeren Unterschied gibt es jedoch im Alter von 18 – 25 Jahren, hier kann es schon heiß her gehen, wobei man aber nicht pro Woche rechnen kann sondern eher am Tag.

Werbung
Hotcandy.shop

So hat sich ergeben das es gerade bei frisch Verliebten ergeben hat, das diese 3 – 5 mal in der Nacht Sex haben, jedoch das dann nur 2 mal in der Woche. Bei den 26 – 35 Jährigen sieht es eben anders aus, hier ist es 2 – 3 mal die Woche, jedoch aber auch 2 bis 3 mal in der Nacht. Man spricht hier auch davon das man sich an den neuen Partner gewöhnen möchte und diesen am liebsten nicht mehr los lassen mag. So wie die liebe eben spielt.

Lässt die Sexualität im alter nach?

Hier kann man nur mit einem Klaren Ja, für die Allgemeinheit Sprechen. Zumindest ist es bei den Männern von 36 – 55 so. So haben Männer in der Altersgruppe weniger Lust auf Sex als es die Frau in dem Alter ist. Frauen im Alter von 36 – 55 Jahren leben ihre Sexualität noch gern aus. Männer im Alter von 56 – 60 Jahren, erleben noch mal einen 2ten Frühling. Hier können die Männer schon noch mal ihren Mann stehen. Bei Frauen ist es in diesem Alter wieder andersherum. Sie haben meist in dem Alter nicht mehr das Verlangen.

Ausnahmen bestätigen aber die Regel, so gibt es Paare im Alter von 55 – 65 Jahren die noch immer Regelmäßig ihrer Sexualität nach gehen, so kann es bei diesen Paaren vor kommen das sie in der Woche zwischen 3 – 5 mal Sex haben. Andere hingegen schon keinen mehr, nicht mal mehr das verlangen.

So unterschiedlich wie die Menschen sind, so kann man nicht Pauschalisieren wie viel Sex Normal ist.

Wir hoffen das wir dir mit diesem Artikel etwas helfen konnten. Besuche doch unser Forum. Eventuell kann dir da auch jemand einen Tipp geben.

Dein Ahloha-Blog-Team!

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: