Richtig flirten für Frauen

Richtig flirten für Frauen

Frauen haben es in ihrer Welt des Flirten einfacher, so zumindest erzählt man sich das. Viele denken als Frau fällt einem alles in den Schoß, aber dem ist nicht so, sie haben es genauso schwer wie es die Männer haben. Wie also eine Frau richtig flirtet, wollen wir in diesem Beitrag erklären.

Der Blickkontakt

Hier ist es eigentlich wie bei den Männern auch. Das Wichtigste am Flirten ist der Blickkontakt. Dieser kann schon einiges über dich und auch über den Mann aussagen. So zum Beispiel, ob er Interesse hat oder nicht. Hat ein Mann kein Interesse, so wird sie den Blick von dir wenden. Hat er hingegen Interesse, so wird er dich anlächeln. Du solltest es allerdings vermeiden, einen Mann anzustarren. Männer finden dieses gruselig, ein kurzer Blick, ein kleines Lächeln und dann wendest du den Blick wieder auf deinen Platz.

Bildquelle: Pixabay.com

Die Faustregel sag, zähle in dir bis 2 und schaue weg. Anders ist es, wenn er dich auch an schaut, dann lächle und blicke dann wieder auf deinen Platz. Jetzt hast du schon mal den ersten Anfang getan. Schaue nun ab und an mal wieder zu ihm, aber sei dabei nicht zu aufdringlich mit deinen Blicken.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Hebt ihr sein Glas, so kannst du deinen auch heben. Jetzt seit ihr schon einen guten schritt weiter, jetzt ist es an der Zeit das du als Frau die Initiative ergreifst. Hebe deine Hand etwas und winke ihn zu dir, wenn du ihn interessant findest. So kommst du mit ihm am besten in das Gespräch.

Richtiges, erstes Sprechen

Am besten ist es, wenn du ihn erst einmal den vortritt lässt. Lass ihn sich vorstellen und entscheide dann, ob er sich zu dir setzen soll oder lieber nicht. Stelle dich ebenfalls vor, allerdings nicht als würdest du bei deinem Chef um einen Arbeitsplatz bewerben. Am besten machst du es so “Hallo ich bin Anja, setz dich doch gerne zu mir”. Schenke ihm deine Aufmerksamkeit, auch wenn du mit deinen Freunden da bist. Du hast ja sicher Interesse an ihm.

Er sitzt nun bei dir am Tisch, sei zum einen Selbstbewusst aber nicht zu Dominant. Du solltest auch nicht allzu schüchtern wirken. Erzähle von dir und stelle ihm Fragen, so kommt eine gute Kommunikation unter euch zustande. Vermeide allerdings peinliche oder intime Fragen, die können den Mann schnell verwirren und das Interesse schwindet. Du solltest ihm jedoch schon klarmachen, was genau du denn mit diesem Flirt vorhast.

Bildquelle: Pixabay.com

Möchtest du nur eine einmalige Geschichte oder soll es schon eine langfristige Beziehung werden. Bei einer einmaligen Geschichte kann man sich die Vorreden schon fast sparen. Will man jedoch eine Beziehung, sollte man schon ein anderes Interesse zeigen. Fragen nach den Freizeitaktivitäten kann für den weiteren Verlauf wichtig sein, denn hier kann man erkennen, ob man gleiche Interessen hat. Gleiche Interessen können einer Beziehung guttun, müssen es aber nicht.

Bei dem Gespräch solltest du schon zeigen, dass du auch mit beiden Beinen im Leben stehst, allerdings solltest du Angebereien vermeiden. Der Mann fragt dich plötzlich, wie du denn nach Hause kommst. Bist du mit Freunden gefahren, kannst du dich auch von ihm nach Hause bringen lassen. Er sollte dir aber schon auch sympathisch und anderen bekannt sein. Es ist nicht ratsam als Frau bei einem Fremden einfach so in das Auto zu steigen.

Möchtest du es nicht, dass er dich fährt, so erkläre es ihm, lass es aber nicht wie ein Korb aus sehen. Sätze wie zum Beispiel “Ich fahre nicht mit Fremden mit, wir können aber die Nummer tauschen, um uns wiederzusehen”. Sind besser als wenn man Pump Nein, danke antwortet. Hat der Mann richtiges Interesse an dir, so wird er dieses auch verstehen und respektieren.

Der Abschied

Jeder Abend hat ja auch mal ein ende. Wie also solltest du dich nun Verabschieden? Hast du dich nach Hause fahren lassen von ihm und du möchtest ihn wieder sehen. So solltest du auf eine Umarmung nicht verzichten, liegt dir aber schon jetzt mehr an ihm kannst du ihn auch küssen. Allerdings solltest du ihm auch zeigen das du zum einen nicht leicht zu haben bist. Lade ihn also nicht gleich zu dir ein, wenn du mehr daraus machen möchtest. Sex beim kennenlernen kann schnell den Eindruck vermitteln das du als Frau mit jedem Mann nach Hause gehst.

Bildquelle: Pixabay.com

Es ist also für dich als Frau besser ihm dein Interesse zu zeigen, aber eben auch zu zeigen das du dir lieber etwas mehr Zeit nimmst. Hat auch der Mann ein richtiges Interesse an dir, wird er auch dieses Verhalten respektieren. Vereinbart ein weiteres Treffen in naher Zukunft, man spricht hier auch von einer Zeitspanne von 2 – 3 Tagen. Kommt es erst später zu einem weiteren Date, so kann sich das Interesse schon wieder verflüchtigt haben.

Wir wünschen dir nun viel Erfolg beim Flirten!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Dein Ahloha.de-Blog-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: