Langfristig Geld im Internet verdienen

Langfristig Geldverdienen

Wer sucht nicht nach einer Möglichkeit Geld im Internet zu verdienen und sich damit ein Business aufzubauen, dabei ist es ja eigentlich nicht ganz so schwer wie man es denkt. Wir haben einige Möglichkeiten in diesem Beitrag zusammen gestellt, die einen Anreiz für dich sein solle.

Geld verdienen durch Likes

Ja, es gibt Seiten, die dich dafür bezahlen, dass du anderen folgst oder Ihre Beiträge likest. Jedoch musst du hier darauf achten, dass du den richtigen Anbieter wählst, es gibt in den Bereichen auch viele Schwarze Schafe. Eine weitere Möglichkeit ist durch Paidmailer sich ein Einkommen zu sichern.

Geld verdienen mit Paidmailer

Für das Klicken von Links, Nachrichten oder die Teilnahme an Umfragen, werden bei den Meisten bezahlt, einer der größten Anbieter ist Questler*, eine Auszahlung ist ab 20 € möglich. Wer also seriös Geldverdienen möchte, ist hier genau richtig. Ein weiterer Anbieter mit weit aus mehr Möglichkeiten ist Bonus-Banny*, auch hier sind Auszahlungen immer ohne Probleme getätigt worden. Ein dritter Anbieter ist Webrauf*, auch hier ist es wie bei den anderen auch. Kostenlose Anmeldung und Nutzung. Komponiert man die drei, also registriert man sich bei den dreien, so hat man schnell mal zwischen 100 € und 150 €. Nimmt man das Bezahlen per Like noch dazu, hat man schnell um die 300 € pro Monat verdient. Es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Langfristig mit Affiliate-Marketing Geld verdienen

Im Bereich Affiliate-Marketing muss man seine Augen etwas offener halten, der Markt bietet mehr Schwarze Schafe als einem lieb ist, Ihr solltet immer darauf achten, dass ihr selbst nichts investieren müsst. Auch nicht für Registrierung oder der Gleichen. Aber was ist Affiliate-Marketing? Es ist nichts anderes als das du Produktlinks anderen empfiehlst , jemand sucht nach einem Produkt und du hast einen Link dazu. Klingt erstmal sehr, sehr einfach, ABER das ist es nicht. Denn es ist nicht überall gern gesehen, einfach Links online zu stellen. Erfolgreiches Affiliate-Marketing hat man mit der eigenen Webseite oder Blog.

Werbung ADCELL Dein Banner hier?

Wir arbeiten mit all unseren Projekten schon seit Jahren mit Adcell* zusammen und können dieses Partnerprogramm wärmstens empfehlen. Die Registrierung ist Kostenlos, so wie auch die Nutzung, des Weiteren gibt es keine Mindestklicks oder Mindestumsatz. Es ist eine gute Möglichkeit etwas Geld zu verdienen, reich wird man nicht so schnell.

Geld verdienen mit eigenen T-Shirts

Eigentlich wollten wir diesen Teil herauslassen, aber der Vollständigkeit halber haben wir diesen Punkt mit aufgeführt. Es gibt viele Anbieter, die es ermöglichen ohne großen Aufwand oder Programmierkenntnisse einen eigenen Shirt-Shop ins Leben zu rufen. Jedoch ist der Markt jetzt schon stark überschwemmt, was es schwer macht, mit diesem Konzept noch Erfolg zu haben. Einer der vielen Anbieter ist Spreadshirt, wer es also doch mal versuchen möchte hat hier einen guten Partner. Die Anmeldung, Registrierung und Nutzung sind kostenlos. Ihr Seht auch mit Shirts lässt sich Geld verdienen.

Geld verdienen mit Gebrauchten Artikeln

Ihr habt gute Artikel, die ihr nicht mehr nutzt, warum diese nicht einfach zu Geld machen? Sicher gibt es viele Anbieter und auch hier viele Schwarze Schafe, es lohnt sich also einfach mal zu Vergleichen, wer für einen Artikel mehr bietet. Einer der Anbieter ist Rankauf*, die Anmeldung ist kostenlos und die Auszahlung läuft ohne Probleme. Eine andere Möglichkeit ist es auch, deine Artikel bei Kleinanzeigen Portalen ein zustellen oder zu versteigern.

Geld verdienen mit 18+ Versteigerungen

Es mag schon etwas makaber klingen, aber es gibt tatsächlich die Möglichkeit Artikel die in die Kategorie 18+ fallen zu Versteigern. Einer der größten Anbieter ist RoteErdbeere*, die Nutzung ist kostenlos, es können jedoch pro Verkauf kleine Provisionen anfallen. Dennoch kannst du damit auch Geld verdienen

Geld verdienen mit DIY Produkten

Du bist handwerklich begabt oder baust dinge die es nicht gibt? Wie wäre es da mit einem eigenen Business. Handgefertigte Produkte kannst du ganz einfach auf Etsy anbietenund Geld verdienen. Bei Etsy ist die Registrierung kostenlos, jedoch können Prozente für die Provision für Etsy anfallen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Dropshipping

Mit Dropshipping lässt sich auch ein eigenes Business aufbauen, allerdings sind die meisten Anbieter in China. Der Vorteil an Dropshipping ist, dass man keine Produkte bei sich lagert, sondern diese beim Anbieter sind. Artikel, die du dann verkaufst, bestellst du bei dem Anbieter und dieser liefert es zu deinem Kunden. Klingt einfach ist es eigentlich auch, du hast keine Lagerkosten und kannst deine Produkte über Ebay, Amazon und Co anbieten. Der Nachteil daran ist, dass im Fall einer Garantie du Verantwortlich bist und zum anderen die Lieferzeit von 10 bis 20 Tagen.

Geld verdienen mit dem eigenen Ebook

Sie haben ein Hobby, bei dem du dich auskennst oder hast du eine Geschichte, die du schreiben kannst? Dann solltest du loslegen, der Markt um sein E-Book anzubieten ist sehr groß, der Nachteil ist, dass man ein E-Book nicht über Nacht schreibt, es ist zeitaufwendig und erfordert eine gute Marketingstrategie. Aber wenn es läuft, dann läuft es und man kann damit gutes Geld verdienen. Eben so kann das E-Book auf deiner Webseite als kostenpflichtiger Download angeboten werden. Paypal bietet dazu die entsprechenden Tools an.

Als Texter ein Business Aufbauen

Als Texter kannst du eben so Geld verdienen, viele Unternehmen suchen für Ihre Webseiten oder Artikel Texter, die die Produktdetails schreiben. Wichtig hier ist eine gute sprachliche Fähigkeit und diese in Schrift um zu setzen. Es gibt im Internet viele Anbieter, die es ermöglichen, als Texter zu arbeiten. Einige bieten pro Zeichen 0,01 Cent bis hin zu 0,5 Cent. Es sollte bei den Anbietern immer auf die AGB geachtet werden und auch die Lieferfrist des zu erstellenden Textes.

Virtueller Assistent

Deine Aufgaben hier können sein, Beantwortung von E-Mails, Termine vereinbaren oder auch Präsentationen vorzubereiten. Also virtueller Assistent musst du nicht zwingend im selben Büro oder in der gleichen Stadt sein. Mit der Tätigkeit lässt sich Online Geld verdienen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Geld verdienen als Influencer und YouTuber

Es ist möglich als Influencer oder YouTuber Geld zu verdienen, jedoch ist das nicht mehr ganz so einfach wie es war. Hier für benötigt man viel Zeit und noch viel mehr Geduld. Hat man beides nicht, benötigt man einen Partner, der dich bei deinem Vorhaben unterstützt und einen voranbringt. Die Netzwerke der Influencer helfen allerdings Neulingen nicht so gern bis hin zu überhaupt nicht. Der Grund ist, dass nicht sichergestellt ist, dass du es auch durch ziehst. Der Spalt zwischen Erfolg und Misserfolg ist nicht zu groß.

Wir hoffen, das dir unser Beitrag etwas geholfen hat.

Euer Ahloha-Blog-Team

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren?>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: