Kein Sex in der Beziehung

Kein Sex in der Beziehung

Oft liest man ja, das es in einer Beziehung die schon länger besteht. Das Sexleben nach lässt, meist ist es für den Part der Beziehung schwer der gern den Sex möchte der andere aber nicht. Wie kann man hier mit dem Partner in das Gespräch treten ohne das es zu einem streit kommt? Es gibt also kein Sex in der Beziehung?

Kein Sex, wie spreche ich mit meinem Partner?

Das eine Körperliche nähe in der Beziehung wichtig ist, ist uns alles ja klar. Es ist ein Gefühl von Geborgenheit, ein Gefühl des fallen Lassens und der Absoluten nähe. Wenn also das sexuelle in der Partnerschaft nachlässt oder von jetzt auf gleich aufhört, so hat dieses einen Grund. Damit der betroffene Partner jedoch nicht gleich einen Streit hervor ruft, ist Einfühlsamkeit das wichtigste. Vorwürfe und dergleichen haben in diesem Gespräch einfach nichts verloren, eben so wie Frust. Auch wenn es für den betroffenen sicher frustrierend ist.

Bevor du also mit der Tür in das Hausfällst, schaffe eine ruhige und gemütliche Atmosphäre, sprich mit dem Partner über dessen Wohlbefinden, wo er sich in der Beziehung sieht und was er sich in der Beziehung wünscht. Nicht selten ist Stress der größte Faktor und Lustkiller in einer Beziehung. Finde im Gespräch heraus ob der Partner auf seine kosten kommt und was er sich selbst vorstellen kann.

Sexuelles verlangen kann sich im laufe einer Beziehung ändern, auch die Praktiken oder das verlangen nach etwas neuen kann groß werden. Das kann viele Paare eher vom Sexuellen ausleben entfernen. Da sich die meisten nicht trauen über neue Praktiken die sie ausleben wollen. Mit dem Partner zu sprechen.

Werbung
Blume Ideal

Jedoch sollte das sexuelle Verlangen nicht das Hauptthema sein, es geht um das verstehen. Was der Partner möchte, seine wünsche heraus zu finden und einen weg finden, diese um zu setzen. Im großen und ganzen einen gemeinsamen Kompromiss finden und diesen gemeinsam zu erarbeiten. Dabei sollte aber der Betroffene Partner auch nur die Kompromisse eingehen, die er selbst vertreten kann.

Blockiert der Partner das Gespräch, so kann eine dritte Person eine gute Hilfe sein. Viele sind der Meinung das eine Ehe-Beratung genau das richtige ist. Jedoch geht es in der Beratung eher um die Ehe im allgemeinen, einige Problematiken kann man auch mit einem solchen Berater nur schwer besprechen. Viele beziehen Freunde oder Verwandte ein, aber auch das kann schnell nach Hinten los gehen. Wer möchte schon mit seinen Freunden über Sexuelle Probleme sprechen? Genau, es will keiner, aber was kann der Betroffene nun tun?

Kein Sex und der Partner Spricht nicht

Das ist das schlimmste was passieren kann, der Partner möchte nicht über das Sexuelle sprechen. Zumindest nicht mit Ihnen, eine Beratungsstelle kann an der stelle vorgeschlagen werden. Aber möchten Sie in einem Gespräch “Auge in Auge” mit jemanden Fremden über Ihre sexuellen Probleme sprechen? Sicher nicht und Ihr Partner möchte es sicher auch nicht, viele Themen können im großen und ganzen nur dann richtig besprochen werden, wenn beide Anonym sind. Klingt komisch? Es ist aber so.

Es fällt dir doch auch gerade ganz einfach, diesen Artikel zu lesen oder nicht? Genau das tut es weil du ihn Anonym lesen kannst. Ohne das einer weiß warum du ihn liest. Jetzt stell dir mal vor 1000 Menschen wüssten gerade in dem Moment das du diesen Beitrag liest. Würdest du weiter lesen? Nein, du würdest dich sofort verkriechen. So ist es doch auch mit den Beratungen, du und dein Partner sitzt in dieser Beratung, mit einem Menschen der euch nicht kennt. Aber der eure Mimik und Gestik sehen kann.

Genau das ist für viele ein Peinlicher Moment, obwohl es das Normalste der Welt ist. Aber was hat das jetzt mit dem Sprechen des Partners zu tun? Es gibt dinge die man mit dem Partner auch nicht gern bespricht, die man auch mit seinem Freund oder Freundin bespricht. Also macht der Partner dicht, er weis in dem Fall nicht, wenn er sich anvertrauen kann. Im schlimmsten Fall, sagt der Partner dem sexuellen Verlangen das anderen zu um einfach nicht sprechen zu müssen oder dem Gespräch aus dem weg zu gehen.

Ohne Gespräche funktioniert eine Beziehung nicht und jetzt den Partner noch zu einem Beratungsgespräch zu drängen ist eben so falsch. Also was kann der Betroffene Partner machen?

Ist schreiben die Lösung?

Viele Menschen, können sich in verschiedenen Situationen einfach nicht mit Worten ausdrücken. In Gesprächen wissen diese oft nicht, wie sie etwas sagen sollen oder haben ein Schamgefühl sich so aus zu drücken. So kann man das ganze auch Schriftlich machen und das hat nichts mit Kindlichen verhalten zu tun. Gerade im Zeitalter der Messenger kann man auch diese für seine Gespräche nutzen. Der Betroffene Partner fängt dabei einfach ein schriftliches Gespräch an, in etwa so:

Hey, ich merke das dir etwas fehlt und das es dir nicht gut geht. Da du nicht so recht sprechen magst, wollte ich es über das schreiben versuchen. Eventuell fällt es dir so einfacher? Ich möchte nur das du weist das ich mir sorgen mache. Bitte schreib mir wie es dir geht.

Werbung
Scherzwelt

Sicher kann man es auch etwas anders schreiben, aber da sind nun deine Fantasien gefragt. Es wird am Anfang des Schreibens für beide etwas Komisch sein, besonders dann, wenn man im Nachbar Zimmer ist. Aber dies Räumliche Trennung ist beim schreiben wichtig, so können beide die Reaktion des anderen nicht sehen.

Schreibt der Partner zurück, ist es auch wichtig nicht gleich auf das kein Sex Thema zu kommen. Sondern im allgemeinen und mit vorsichtigen schritten auf das Thema zu kommen. Antwortet der Partner nicht, so geben sie ihm noch 30 Minuten um selbst erstmal darüber nach zu denken ob dieser den weg des schreiben nutzen möchte. In den meisten Fällen schreibt der Partner aber zurück, ich denke die Antwort kann sich jeder denken oder?

Es ist nichts, was soll denn sein? Warum machst du dir sorgen?

Jetzt kann man aus diesem teil des geschriebenen weiter nach Hacken, man kann aber auch einfach auf die Fragen Antworten und das in etwa so:

Ich habe das Gefühl das dir etwas fehlt, das du dich nicht mehr so wohl fühlst?

Die Frage wurde beantwortet und zu gleich eine weitere Frage gestellt, so das der Partner wieder Antworten kann. Man könnte es jetzt hier noch ewig fortführen. Allerdings würde es nicht das Gespräch zwischen den Partnern ergeben. Es ist das Wunschdenken in uns selbst. Also lassen Sie sich einfach darauf ein und das Gespräch wird sich von selbst auf das kein Sex Thema beziehen.

Schreiben ist keine Lösung?

Der Partner hat also auf deine Nachricht nicht geantwortet, es ist für dich jetzt sehr Frustrierend. Den Kopf in den Sandstecken ist aber auch keine Lösung. Man kann es noch mit Briefchen versuchen, auch das kann eine gute Möglichkeit sein mit seinem Partner in das Gespräch zu kommen. Wichtig ist eben nur, das du selbst es auch ernst nimmst und es eben nicht als “Kindergarten” abstempelst.

Sicher hat das Briefchen auch eine form des Schreibens, aber dies ist eben nicht Digital und ruft Jugenderinnerungen hervor. Wenn allerdings auch das zu keinem Erfolg führt, bleiben nicht viele weitere Möglichkeiten um mit dem Partner über das Kein Sex Thema zu sprechen.

Das Gespräch auf einer anderen ebene Heben?

Wenn das Kein Sex Thema, in der Momentanen Situation nicht geführt werden kann. Kann das Thema auch auf einer anderen Ebene stattfinden. Wie wäre es mit einem Restaurant Besuch, wann waren ihr Partner und du das Letze mal essen? Schaffe doch einfach so eine Atmosphäre die für beide eine Art “Neutraler Ort” ist, so kommen schnell Gespräche, als es in den eigenen vier Wänden ist. Es gilt aber auch an einem “Neutralen Ort” das der Betroffene nicht sofort mit der Tür in das Hausfällt und das Kein Sex Thema anspricht. Gespräche über all Tägliches oder doch die eigene Beziehung sind okay. Klar ist auch das der Partner den Braten riechen wird.

Der Partner merkt aber auch, das du dir ein gewisses Maß an Mühe gibst. Um ihn nicht mit dem Thema zu überfallen. Ein absolutes No Go Thema ist an so einem Abend, das Gespräch über die Arbeit oder den Tag den du erlebt hast. Der Abend sollte sich um den Partner drehen, wie seine Tage aussehen, wieviel Stress er hat oder was er erlebt hat. So kann aus einem schönen Abend auch ein erfolgreicher toller Abend werden, ja es kann sogar ein Happyend für beide haben.

Wir hoffen das wir dir mit diesem Artikel etwas helfen konnten. Benötigst du dennoch Hilfe, dann kannst du uns gern über das Kontaktformular Kontaktieren oder besuche doch unser Forum. Eventuell kann dir da auch jemand einen Tipp geben.

Dein Ahloha-Blog-Team!

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: