Inspiration für Blogger

Inspiration für Blogger

Viele von euch fragen sich, woher Blogger eigentlich ihre Inspiration für Beiträge bekommen. Aus dem Grund habe gibt es nun diesen Beitrag. Wir zeigen euch, wo wir als Blogger unsere Themen hernehmen. Nicht alles, was ein Blogger schreibt, ist ausgedacht. Blogger beziehen sich den Themen, die für Ihren Blog genau richtig sind.

Inspiration aus Sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke bieten viele interessante Themen, die man als Blogger gut aufgreifen kann. Man findet aber auch gute Fragen, die man in einem Blog beantworten kann. Man sollte sich als Blogger in den Gruppen aufhalten über die man Bloggt oder über die man Bloggen möchte.

Bildquelle: PixaBay.com

Formuliert man dann die Frage etwas um, lässt sie sich gut für den eigenen Blog verwenden. Jedoch solltest du nur die Fragen nehmen, die du auch beantworten kannst. Es bringt nichts, die Antworten aus den Kommentaren der sozialen Netzwerke zu nehmen und diese als die eigene zu verkaufen.

Inspiration aus Foren

Es mag schon etwas altklingen, aber eben aus diesen Foren kann man ebenso gute Beiträge für seinen Blog ziehen. Dabei zählt aber das gleiche wie bei den sozialen Netzwerken.

Bildquelle: PIxaBay.com

Beiträge, Fragen und Antworten eins zu eins aus einem Forum nehmen ist nicht nur Verletzung des Urheberrechtes, es ist definitiv uncool. Denn du musst immer davon ausgehen, dass ein Beitrag Ersteller auch mal auf deinen Blog aufmerksam wird und deine Beiträge liest. Also nicht Kopieren und einfügen, man sollte sich selbst ein paar Gedanken dazu machen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Inspiration aus Zeitungen

Aus einer Zeitung oder eines Zeitungsartikels lassen sich ebenso gute Beiträge ableiten. Sei dabei sehr kreativ und hinterfrage alles, was du kannst. Genau diese eine Frage, die dir beim Lesen des Artikels aufkommt, die stellst du in deinem Blog als Frage ein und erstellst daraus deinen Beitrag.

Bildquelle: PixaBay.com

Allerdings sollte deine Frage eine ernste sein, achte also darauf, dass der Beitrag den du dazu erstellen möchtest. Keinen Nonsens ergibt, das würden deine Leser merken und deinen Blog schnell meiden. Halte dich eben so von Fake News und der gleichen fern.

Werbung Texte-Kaufen.com Dein Banner hier?

Blogger suchen nach Inspiration in den Suchmaschinen

Auch Suchmaschinen können eine entsprechende Inspiration für deinen Blog Artikel sein. Nimm einfach ein Wort, über das du schreiben möchtest und suche in einer Suchmaschine danach. Du wirst schnell fündig und findest ein gutes Thema. Schau dir einfach mal das Schlagwort Bloggen an.

Bildquelle: PixaBay.com

Allein bei dem Wort Bloggen, kommen Blog erstellen, jetzt Bloggen und so weiter. Gib also das Schlagwort ein, das deinen Blog beschreibt oder von dem du eine Ahnung hast. Schon kannst du wieder viele Beiträge dazu in deinem Blog veröffentlichen.

Werbung Aroma Manufaktur Dein Banner hier?

Inspirationen für Blogger liegen auf der Straße

Es ist kein Witz, täglich werden wir mit Sachen konfrontiert, mit dem unser Gehirn immer noch im Unterbewusstsein arbeitet. Du musst diese nur abrufen können, so hast du auch schnell viele neue Artikel, die du deinen Lesern anbieten kannst.

Bildquelle: PixaBay.com

Wie rufst du also genau diese Informationen ab? Es ist einfacher als du denkst, du hast dich gerade darüber geärgert, dass ein Raucher seine Kippe auf den Weg wirft, ohne den Mülleimer zu nutzen. Du erfreust dich über ein Werbeplakat, das deine Aufmerksamkeit weckt. Im Alltag gibt es sehr viele Themen, die uns und nicht nur dich, sondern alle beschäftigen und genau daraus kannst du deinen neuen Blog Artikel schreiben.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Blogger ziehen Inspiration aus dem eigenen Leben

Auch aus dem eigenen Leben kann man seine Inspirationen ziehen, so zum Beispiel: Die Freundin erzieht ihr Kind falsch, dein Partner macht nicht das, was er soll oder einfach auch aus der eigenen Liebe und Beziehung lassen sich viele Beiträge erstellen.

Bildquelle: PixaBay.com

Gerade beim Thema Partnerschaft, Ehe sollte man mit seinem Partner darüber sprechen das man über die eigene Partnerschaft schreibt. Nicht, dass dieser aus allen Wolken fällt, wenn er es liest. Auch solltest du es immer so schreiben, dass man es nicht auf dich als Autor zurückverfolgen kann. Es könnte nämlich schnell peinlich werden. Ändere, nahmen, verschlimmere die Situationen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Ihr seht also wie man Inspirationen ziehen kann, fallen euch noch andere Möglichkeiten ein oder nutzt ihr etwas anderes um euch zu Inspirieren. Schreibt das gern in die Kommentare!

Dein Ahloha-Blog-Team!

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren?>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: