Gesundabnehmen die Ahloha.de Tipps

Gesundabnehmen die Ahloha.de Tipps

Der Sommer kommt immer näher und viele wollen doch noch das ein oder andere Gramm loswerden, wir haben hier ein paar Tipps wie du sie wieder loswirst und dabei Gesundabnehmen kannst.

Wie geht Gesundabnehmen?

Viele schwören auf das Kalorienzählen, allerdings ist dieses auf Dauer nicht ratsam. Sicher solltest du deine Kalorien, die du zu dir nimmst, im Auge haben, aber eben auch die Kalorien, die du durch eine sportliche Aktivität verlierst. Am besten eigenen sich dazu Fitnesstrecker*, dies zeigen dir an, wie viele Kalorien du am Tag verbrannt hast. Zum Gesundabnehmen, ist es erforderlich, dass du dich eben auch bewegst. Sicher kannst du da mit einigen Hilfsmitteln wie zum Beispiel: BioTech USA Super Burner, so ganz ohne Bewegung läuft es dann aber nicht.

Ebenso solltest du deinen Heißhunger im Zaum halten, ein Apfel ist besser als die Schokolade. Sicher ist ein Apfel nicht das gleiche, dennoch ist er besser. Gerade nach einer sportlichen Aktivität hat man meist Hunger, greife hier lieber zu Obst als zu den Chips. Auch das abendliche Fernsehen mit Popcorn, Chips und Cola sollte abgeschafft werden, ein schöner Obst oder Gemüseteller kann auch zu einem gemütlichen Fernsehabend führen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Zum Gesundabnehmen gehört es auch, sich an die Mahlzeiten zu halten, man spricht von 3 festen Mahlzeiten. Frühstück, Mittag und Abend, sollte man nun dazwischen noch einmal einen Hunger verspüren so kann man sicher eine Kleinigkeit essen, allerdings muss man hier schon etwas auf die Kalorien achten und es sollte keine ganze Mahlzeit sein. Auch zwischen den Mahlzeiten sollte man auf warme Speisen eher verzichten. Hat man eine feste Zeit, zu der man isst und spürt, dass man eine Stunde zuvor schon Hunger hat, so sollte man die Stunde auch mal etwas aushalten.

Frischkochen kann dir helfen beim Gesundabnehmen.

Kochst du frisch und verzichtest du auf Fertiggerichte, so kann das auch schon ein guter Anfang für das gesunde Abnehmen sein. Selber kochen, hat nicht nur den Vorteil, dass du dich unbewusst bewegst, du weißt auch, was in deinem Essen ist. Koche also Proteinreich und mit viel Gemüse, Vitamine braucht dein Körper um Aktiv und Gesund zu bleiben, zu viele Vitamine sind aber auch nicht gut. Da der Körper ja nur eine bestimmte Menge aufnehmen kann.

Bildquelle: Pixabay.com

Du solltest beim Kochen auf gesunde Fette achten. Es gibt aber auch leckeres Fitness-Food, das du dir zum einen zubereiten kannst und zum anderen aber auch zum Naschen vor dem Fernseher essen kannst.

Trinken ist das A und O beim Gesundabnehmen.

Du solltest, wenn du Abnehmen möchtest mehr Trinken, dabei ist nicht der Saft oder die Cola gemeint. Eher Wasser oder eben Wasser mit Geschmack. Im Handel gibt es auch Brausetabletten, die man im Wasser auflöst, die dann den Geschmack in dein Wasser bringen. Auch der kleine Hunger zwischendurch kann erst einmal mit Wasser gestillt werden. Es eignet sich aber auch Tee oder isotonische Getränke.

Werbung bodyshop3000.de Dein Banner hier?

Ist die Alltagsbewegung ausreichend um Gesundabnehmen zu können?

Die Alltagsbewegung ist dann ausreichend, wenn du um die 10.000 Schritte zurücklegst, sind es mehr ist es besser. Allerdings solltest du, wenn du mehr Gewicht abnehmen möchtest, auch deine körperliche Aktivität steigern. Du musst nicht zwingend Mitglied in einem Fitnessstudio werden, du kannst es ganz gut auch für dich machen. Neben deinen ca. 10.000 Schritte, die du ja täglich erreichst, kannst du noch in deiner Freizeit Fahrradfahren, Wandern gehen. Wichtig ist nicht, was du machst, sondern dass du es machst.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Neben dem, dass du durch das Fahrradfahren oder Wandern abnimmst, hat das ganze auch noch einen psychologischen Vorteil. Denn du bist an der frischen Luft in der Natur und dein Körper kann Vitamin D aufnehmen. Zudem vergisst man auch den Stress, der auf der Arbeit war oder zu Hause. Man kann also auch noch abschalten, obwohl man sich nur bewegt.

Schlafen kann beim Gesunden abnehmen helfen.

Es klingt ja wie im Märchen, schlank im Schlaf, das ist es aber nicht. Schläfst du oder gönnst du deinem Körper eine schlaf Zeit von 8 bis 9 Stunden, so produziert dieser wenigen Hormone. Ein Hormon ist zum Beispiel Ghrelin, dieses Hormon erzeugt das Hungergefühl in uns. Schläft man, ist dieses Hormon nicht aktiv. Aber auch das Hormon Leptin ist beim Schlafen nicht aktiv, dieses erzeugt das Sättigungsgefühl. Es ist also nicht ganz abwegig das man im Schlaf abnehmen kann, allerdings wird man keine großen maßen los.

Bildquelle: Pixabay.com

Stress kann deinen Abnehmplan zerstören!

Stress ist ein ganz schlechter Abnehmpartner, durch Stress lagert der Körper Wasser ein und dieses führt zu einer Gewichtszunahme. Hat man also dauerhaften Stress, so kann sich das auch auf unser Gewicht auslegen. Du solltest also dauerhaften Stress vermeiden und das nicht nur, weil du Gewicht verlieren willst, auch dein Herzkreislaufsystem kann Stress nur schwer verarbeiten.

Die Wage muss weg beim Gesundabnehmen!

Auch das ist ernst gemeint, es wird dir keine Punkte bringen dich täglich auf deine Wage zu stellen. Um dann festzustellen, es hat sich nichts getan. Nicht nur, dass es zu Frustration führt, wenn man kein Ergebnis sieht, es führt auch dazu, dass man seine eigene Motivation wegschiebt. Am besten ist es, wenn du für dich selbst vorher und nachher Fotos machst und dir so deinen Erfolg sehen kannst. Du kannst aber auch deinen Körper mit einem Maßband vermessen und dieses protokollieren. Nimm erst deine Wage wieder heraus, wenn du auf deinen Bildern oder auf deinem Protokoll ein Ergebnis hast. Aber auch hier sollte man immer daran denken, Traue deiner Wage nicht!

Wir hoffen, dass euch der Beitrag etwas helfen konnte!

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Euer Ahloha.de-Blog-Team!

Alle Beiträge die mit einem * oder “Werbung” gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren?>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: