Garten Ideen, für deinen schönen Garten #2 Rasen

Garten Ideen, für deinen schönen Garten #2 Rasen

Nachdem wir ja im letzten Beitrag uns um die Planung und die Materialien unterhalten haben, geht es nun im zweiten Teil um den Rasen und die Pflege des Rasens für den Entspannungsgarten. Neben den Baumaterialien wie Holz und Naturstein benötigt unser Entspannungsgarten auch einen Rasen. Einfach Grassamen darauf und fertig ist, in dem falle nicht. Wie Sie einen schönen Rasen für Ihren Entspannungsgarten bekommen, erarbeiten wir uns jetzt.

Rasenarten und welche für Sie die richtige ist!

Es gibt in jeder Gartenabteilung unzählige Arten von Rasensamen, auf die wir kurz eingehen wollen:

Werbung Gartenzaun Onlineshop Dein Banner hier?

Der Zierrasen:

Zierrasen wird auch oft englischer Rasen oder Golfrasen bezeichnet, der Rasen ist nicht so gut belastbar und benötigt sehr viel Pflege. Er eignet sich zwar gut im Entspannungsgarten, aber da durch das er nicht gut belastbar ist hat man hier auch schnell wieder Arbeit. Auch die Pflege ist bei der Rasenart sehr aufwendig. Zierrasen Samen gibt es schon ab 20 € pro Kilogramm auf Ebay*.

Bildquelle: Pixabay.com Zierrasen

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Der Gebrauchsrasen

Des Gebrauchs rasen ist auch als Spiel-Rasen bekannt, dieser kann eine hohe Belastung sehr gut vertragen und benötigt auch nicht zu viel Pflege, jedoch macht sich das auch am Bild des Rasens bemerkbar. Denn dieser sieht eben nicht so schön aus wie der Zierrasen. Gebrauchs rasen Samen gibt es schon ab 14 € das Kilogramm auf Ebay*.

Bildquelle: Pixabay.com Spielrasen

Der Schattenrasen

Der Schattenrasen ist besonders für schattige Gärten geeignet, diese Rasenart kommt mit den widrigsten Bedingungen klar. Aber auch genau aus dem Grund benötigt dieser auch eine besondere Pflege und er muss gut bewässert werden. Den Schattenrasen gibt es schon ab 10 € auf Ebay*.

Bildquelle: Pixabay.com Schattenrasen

Berliner Tiergarten

Das ist wohl die bekannteste Samenart*, diese ist eigentlich der perfekte Rasen für Ihren Entspannungsgarten. Nicht nur durch seine einfache Pflege, er ist auch perfekt, da er sich einfach nachsähen lässt. Den Berliner Tiergarten Samen* gibt es schon für 9 € pro Kilogramm auf Ebay*.

Bildquelle: Pixabuy.com

Die Vorbereitung ist das A und O

Es ist nun erst einmal egal für welche Art von Rasen Sie sich nun entschieden haben, ohne dass der Boden vorbereitet ist, wird es auch mit dem besten Samen* nichts. Der Boden sollte für den Rasen immer locker sein beziehungsweise sollte er gut durchlüftet werden. Bevor man jetzt also den Samen seiner Wahl in seinem Entspannungsgarten verteilt, muss der Boden aufgelockert werden..

Werbung Gartenbrunnen.net Dein Banner hier?

Beginnt man mit einem neuen Rasen, so empfiehlt es sich, die Rasenfläche, die man haben möchte, einmal komplett um zu graben. Alle Wurzeln und Gräser raus, die man später nicht wieder im Rasen haben möchte. Der Aufwand den Sie nun betreiben wird sich später in der Ansicht und Nachpflege des Rasens auswirken.

Bildquelle: Pixabay.com

Haben Sie nun alle Gräser* und Wurzeln entfernt, die Sie später nicht mehr in Ihrem Rasen haben möchten, kommen wir nun zum Sähen.

Rasensäen

Rasen sät man am besten zwischen April und Mai oder August und September. Ist der Boden nun so vorbereitet, dass er glattgezogen ist, kann der Rasensamen nun verteilt werden. Am besten eignet sich dazu ein Streuwagen*, diesen gibt es schon ab 19 € bei Ebay*. So erhalten Sie eine gleichbleibende Samendichte für Ihren Rasen.

Ihr Ahloha-Blog-Team

Alle Beiträge die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren?>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: