Facebook Gruppen und der Wahnsinn kann beginnen.

Facebook Gruppen und der Wahnsinn kann beginnen

Jeder von uns der Facebook nutzt, ist ja auch in diversen Gruppen vertreten, die einen in mehrere, die anderen nur in wenigen. Die Facebook-Gruppen können für manches schon echt hilfreich sein, besonders im Bereich Hobby. Aber auch der Austausch und das eventuelle Finden von neuen Freunden kann durch diese Gruppen gestärkt werden. Man stellt mal eben schnell eine Frage und prompt kommt die richtige und passende Antwort. So wäre es in der Theorie, in der Praxis sieht es aber ganz anders aus. Neben „Blöden Kommentaren“ und „Komischen Angeboten“ kommt da meist nicht viel. Schade eigentlich, oder?

Von Wichtigtuern und nichts Könner

Schnell kann es ja vorkommen, dass man ein „kleines Problem“ Problem hat, wo man selbst keine richtige Antwort dazu weiß. Also ab in die Facebook-Gruppe und die Frage mal schnell gestellt. Auf Antwort muss man ja meist nicht lange warten, jetzt kommen erst einmal die eh nichts Können. „Warum willst du das bauen, kann man auch kaufen“. Diese Art der Antwort beantwortet nun die Frage nicht. Oder, „das habe ich noch da, kannst du für einen schmalen Taler haben“. Ich wollte es ja nicht kaufen, ich wollte ja meine Frage beantwortet haben. Da jetzt die nichts Könner schon mal ihrem geistigen Eigentum und das Ziel des Handelns kundgetan haben, kommen jetzt die Wichtigen.

Mit dem Ahloha Newsletter bist du immer Up to Date!

„Ich kann da jetzt nichts zu sagen, hatte so ein Problem nicht“. Ah ja und das soll mir meine Frage jetzt wie beantworten? Richtig, gar nicht. Aber er hat sein Bestes getan, um einfach mal wieder sein wichtiges Innere zu stärken. Ein anderer noch wichtigerer Mensch schreibt dann noch, „Erstmal alles zerlegen, aber du wirst keine Teile mehr erhalten“. Okay, wenn ich keine Teile erhalte, warum soll ich es zerlegen? Aber auch dieser hat nun wieder sein Wichtiges da sein Preis gegeben. Nach 33 Kommentaren später hat man dann einfach keine Lust mehr, da nicht viel Produktives gekommen ist.

Die Möchte gern Singles und die die nur das eine Suchen

Man tritt voller erwarten (besonders als Frau) einer Freundschaftsgruppe bei Facebook bei, was passiert? Genau die ersten Männer melden sich natürlich, ja es ist, als ob es Frischfleisch beim Metzger geben würde. Der Spaß daran ist 30 % sind Single, die Frauen wissen aber nicht das ihr Partner Single ist. 30 % sind verwitwet, aber die Frau ist nur gerade beim Einkauf. 40 % wollen mal eben eine Freundschaft Plus oder ein schnelles Abenteuer. So sind 100 % der Männer in diesen Gruppen Lügner? Nun nicht ganz ich schätze mal das 2 % wirklich Single sind, haben aber, dass Gruppenziel eben so verfehlt. Es geht ja nur um Freundschaften und nichts mit Plus oder Minus.

Werbung DERGEPFLEGTEMANN

Dein Banner hier?

Ich selbst bin natürlich auch in diesen Freundschaftsgruppen, jedoch nur um Kontakte zu knüpfen. Mir als Mann ist es manchmal echt peinlich ein Mann zu sein, wenn man schon diese sabbernden Kommentare liest. Sicher kann sich für die die Single sind auch aus einer Freundschaft etwas entwickeln, trotzdem sollte man das Ziel nicht aus den Augen lassen..

Die Messenger Profis und Ihre Bilder

Einige oder viele Männer in den Gruppen sind Zeig-Fetischisten, ja so nenne ich diese einfach mal. Sie sehen die Frau, die Ihnen in den Kram passt und zack gibt es erst mal eine schöne Nachricht, da nun die Frau von der Nachricht „Hey Baby“ nicht überzeugt ist, denkt nun der Zeig-Fetischist was in seiner Hose steckt. Klingt komisch? Es ist die Realität. Genau diese Männer wären, so denke ich es bei Communitys wie Poppen oder Fetisch, fällt mir gerade noch was ein, ja Juliedates* besser aufgehoben. Als in einer Community wie Facebook.

Männer, warum zeigt ihr denn jeder Frau, die euch etwas gefällt, euer bestes Stück? Ich weiß, dass ich hier in den Kommentaren dazu keine Antwort erwarten kann, es wird sich ja keiner bloßstellen, oder? Auf jeden Fall ist es für die 2 % Männer, die nur eine Freundschaft suchen oder Kontakte knüpfen wollen sehr, sehr schwer. Dank den Zeig-Fetischisten.

Die Möchte gern Erfolgreichen Unternehmer

Ja, auch diese sollte man nicht außer Acht lassen. Die Ihr Business im Internet aufgebaut haben und uns nun in diversen Gruppen ihren Erfolg mit uns teilen wollen. Aber nicht nur das, nein diese netten Menschen, möchten uns auch noch das Geheimnis zu Ihrem Erfolg verraten. Auch ist das Facebook nicht toll, jetzt kann ich auch noch Reich werden. Natürlich nicht, zumindest das mit dem Reichwerden. Genau diese „Unternehmer“ wollen dir helfen, damit diese erfolgreich werden. Ja das ganze hieß früher einmal „Schneeballsystem“ da dieses ja zum Glück so nicht mehr erlaubt ist sollte ja alles andere Funktionieren, oder nicht? Nein, das Geheimnis dahinter heißt im Web 2.0 jetzt „Referrer“ Kannst du bei Wikipedia mal nach lesen! Auf jeden Fall läuft das ganze so ab.

Werbung

Dein Banner hier? *

Du erhältst erst einmal die Güte eine Investition von 1€bis 100 € zu tätigen (je nach System) danach erhältst du ein Webinar (kostenlos). Natürlich nicht Kostenlos, du hast ja investiert, dieses Webinar ist so aufgebaut, dass du glaubst das System zu 100 % funktioniert und du dein Investment gut angelegt hast. Da du alles verstanden hast bist du jetzt auch so ein erfolgreicher Unternehmer, nein, das bist du noch lange nicht, denn du machst nun das gleiche wie der „Erfolgreiche Unternehmer“ auch und wirbst weiter Leute. Herzlich willkommen im Schneeball System 2.0 . Ach ja und deine Kohle siehst du auch nicht wieder!

Immer hinterfragen und einfach mal Schlucken

Also ihr seht was die Gruppen alles so hergeben und dabei ist das nur ein „Tropfen auf dem heißen Stein“ es gibt noch viel mehr und auch viel mehr kurioses, was so in den Facebook-Gruppen kursiert. Nicht jeder der dir die Hilfe anbietet will dir helfen und nicht jeder der im Messenger ein Bild sendet ist dein Freund. Nicht jeder Unternehmer ist auch ein Unternehmen. Seit also in Gruppen etwas mit Vorsicht unterwegs.

Wir hoffen das wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.

Euer Ahloha-.Blog -Team!

Hat dir der Beitrag gefallen, dann abonniere doch diesen Blog und trage dich in unseren Newsletter ein, um keine Beiträge mehr zu verpassen!

Alle Beiträge die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren?>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: