Darum schaden Partnerprogramme deinem Unternehmen!

Darum schaden Partnerprogramme deinem Unternehmen!

Viele Unternehmen setzen auf Partnerprogramme, also so genannte Affiliate-Programme. Warum das deinem Unternehmen Schaden kann und dich nur Geldkostet erläutere ich dir in diesem Beitrag.

Partnerprogramme bieten deinem Unternehmen keinen Mehrwert!

Ich habe mit Absicht eine solch Harte aussage gewählt, was genau bietet dir als Unternehmer ein Partnerprogramm? Dabei Spreche ich nicht davon, was dir versprochen wird. Genau im ersten Moment bieten Sie dir nichts. Im Gegensatz, es kostet dich mal eben mindestens 1000 € um in einem Partnerprogramm als Unternehmer aufgenommen zu werden. Du Bezahlst erst einmal bevor du eine Leistung bekommst. Aber gehen wir auf den Mehrwert ein, die ein Partnerprogramm ja bieten soll. Welchen Mehrwert erkennst du in einem Partnerprogramm?

Es gibt keinen Mehrwert, du als Unternehmer meldest dich also in so einem Partnerprogramm an, in der Hoffnung das deine Umsätze und die Bekanntheit steigt? Falsch gedacht, setzen Sechs. Du hast für das Geld das du Bezahlt hast nicht mal ein Mitspracherecht wo dein Werbebanner zu sehen sein soll. Wie soll das also die Bekanntheit deines Unternehmenssteigern? Nehmen wir mal einen Publisher her, dem es völlig egal ist, wer du bist, was dein Unternehmen ist. Ihm ist wichtig das er seine Werbefläche erst einmal besetzt hat. Noch dazu lockt der Publisher mit deinem Banner andere Unternehmen an, Werbung auf seiner Seite zu Buchen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Dein Banner für den du Geldbezahlt hast, landet also auf einer Unter,- Unter,- Unterseite wo er kaum gesehen wird. Was bringt es dir als Unternehmen jetzt das du einen Banner auf der Webseite hast? Genau, es bringt nichts, wenn du sehr viel Glück hast, hast du viele Klicks. Mehr darfst du aber auch jetzt nicht erwarten. Dein Banner ist ein Platzhalter für andere die Gleich bei dem Betreiber der Webseite buchen. Was meinst du denn, was wohl passiert, wenn ein Unternehmen „deinen Bannerplatz“ bucht? Ja dein Banner ist weg. Also nochmal was bringt dir ein Partnerprogramm? Nicht überzeugt? gehen wir mal weiter in die Materie ein.

Die guten Publisher in Partnerprogrammen für dein Unternehmen

Es gibt auch gute Publisher nicht jeder setzt wahllos einen Banner irgendwo hin. Der gute Publisher setzt ihn so das er gut gesehen wird. Was passiert aber nun? Ja, die Klicks, Besuche auf deiner Unternehmenswebseite steigen. Sehr gut? Nein, aus diesen Klicks werden nicht gleich Kunden. Gehen wir mal von einem guten Publisher aus, der Banner wird im Monat 5.000 mal geklickt. Aus diesen 5.000 Klicks bleiben 4.500 die sich deine Unternehmenswebseite genauer anschauen. Anschauen, nicht Kaufen, das ist wichtig! Von den 4.500 bleiben aber nur 2.000 länger als zehn Minuten. Von diesen 2.000 interessieren sich gerade mal noch 1.500 für die Produkte die du Anbietest.

Bis jetzt hast du kein Verkauf, nur Besucher, erinnere dich daran, was du bezahlt hast in Vorkasse! Bei 1.500 bleibt es nicht. 500 sind es die jetzt die Preisevergleichen. Nur 2 von den anfänglichen 5.000, werden ein Produkt bei dir Kaufen. Sehr gut du hast zwei Verkäufe, ziehst du diese nun von deinem Geldeinsatz ab, hast du also im Monat ein gutes? Ja, minus gemacht. Das war aber nicht alles, es geht weiter!

Publisher müssen sich für dein Partnerprogramm Bewerben, damit dein Unternehmen sichtbar wird!

Jetzt hast du noch den Ärger, dass du ständig eine Bewerbung von einem Publisher bekommst. Nein, du bist zu spät. Die meisten Publisher haben ihre Bannerwerbung schon von anderen Unternehmen. Also wirst du irgend wann beginnen und einfach jeden der sich Bewirbt annehmen. Auch das ist ein großer Fehler, du kennst die Webseite des Publishers nicht, du weist nicht was bei ihm auf der Seite los ist. Was machst du? Ja du wartest weiter, es bleibt dir ja nichts anderes über. Du hast ja schon Geld in das Partnerprogramm Investiert. Also prüfst du jede Bewerbung wie es sich gehört. Jetzt hast du nicht nur Geld sondern auch noch Zeit Investiert, ohne das du großen Umsatz genieren kannst.

Ein Partnerprogramm kostet nicht nur Geld sondern auch Zeit die du für dein Unternehmen benötigst!

Zeit ist Geld, dass ist dir ja als Unternehmer bewusst, jedoch musst du Zeit und Geld Investieren um die oben genannten Verkäufe zu erzielen. Zeit zum einen um deine Werbebanner im Partnerprogramm zur Verfügung zu stellen und zum anderen Zeit für die Publisher. Denn auch diese werden dich über das Partnerprogramm Kontaktieren. Wenn zum Beispiel eine Bannergröße nicht verfügbar ist, die Publisher diese aber benötigen. Also musst du nun diesen Banner erstellen oder du lässt ihn erstellen, was dich auch wieder Geld kostet.

Viele Unternehmen setzen auf Partnerprogramme, also so genannte Affiliate-Programme. Warum das deinem Unternehmen Schaden kann und dich nur Geldkostet erläutere ich dir in diesem Beitrag.
Bildquelle: Pixabay.com

Lohnt es sich denn nun wegen 2 Verkäufen und 5.000 Klicks die Zeit zu Investieren? Deine Zeit als Unternehmer ist viel mehr wert als es diese 2 Verkäufe und die 5.000 Klicks aufwerten. Ihr Unternehmen wird durch das Partnerprogramm nicht wachsen, es ist ein verzweifelter versuch Verkäufe zu genieren.

Der letzte Versuch, dein Unternehmen voran zu bringen. Endstation Partnerprogram!

Ich möchte ja nicht unbedingt gegen die Partnerprogramme und deren Nutzer wettern. Allerdings habe ich viele Mandanten die eben einen Verzweifelten Versuch Starten ihr Unternehmen doch noch zu Umsatz zu bringen. Hier ist dann die Lösung, dass Partnerprogram. An einfachere Wege denken dann diese Unternehmer nicht mehr. Wobei das Augenmerk hier darauf liegen sollte, wie geniere ich Umsatz ohne viel Geld in Marketing aus zu geben? Die Denkweise in einer schlechten Umsatzstruktur liegt darin, ich als Unternehmer, muss etwas Unternehmen. An Ausgaben denkt man nicht, man sieht Einnahmen die noch nicht mal da sind.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie, den kleinen Ahloha-Ratgeber kostenlos!

Keiner aber wirklich keiner meiner Mandanten konnte mit einem Partnerprogramm Umsätze in Tausender höhe genieren. Dabei liegt es nicht an dem Unternehmen, oder an dem Unternehmer. Es ist die Denkweise. Die Denkweise sollten Sie als Unternehmer umstellen und sich auch mal auf das einlassen, was weniger Kostet, dafür aber die Sichtbarkeit, Bekanntheit und eventuell noch Umsätze bringt. Partnerprogramme sind eine tolle Sache, wenn man mit seinem Unternehmen oder Unternehmung neu Startet.

Partnerprogramme für Start-Up Unternehmen!

Für Start-Up Unternehmen, können Partnerprogramme eine tolle Sache sein, wenn man die richtige Publisher hat. Die Traffic ist hier wichtig, jede Webseite lebt von Traffic so eben auch Ihr Unternehmen. Allerdings sollten Sie als eingefleischter Unternehmer, sich keine sorgen mehr um Webseiten Traffic machen. Denn diese sollte ja vorhanden sein. Ist diese nach einem Jahr noch nicht vorhanden, dann sag ich an dieser stelle gute Nacht.

Im Gegenzug kann man sicher, auch günstiger sein Unternehmen weiter mit Traffic versorgen. Die Antwort liegt meist so nahe nur du als Unternehmer siehst diese nicht. Nein, du bist kein schlechter Unternehmer du bist einfach Betriebsblind. So bezeichne ich es eben auch bei meinen Mandanten, die meisten sind Betriebsblind. Jedoch nicht nur die Unternehmer, gerade in größeren Unternehmen ist es auch die Marketing-Abteilung. Oft höre ich die Aussage „das machen wir schon immer so“, „was anderes, bringt doch nichts“!

Wenn eine Marketing-Abteilung es schon immer so macht, wo her wollen diese wissen das dass andere nicht funktioniert? Ein Mandant hat die Aussage getroffen „Ich Arbeite schon immer mit Partnerprogrammen“. Warum sucht dieser dann eine Beratung bei mir, wenn er doch so zufrieden mit dem Partnerprogram ist? Es sind die fehlenden Umsätze die durch das Partnerprogramm für das Unternehmen geniert werden.

Ein Tipp, möchte ich Ihnen als Unternehmer noch mit geben!

Bevor ich nun diesen Artikel schlisse, möchte ich Ihnen einen Tipp geben. Ich würde den Tipp nicht als geheim bezeichnen, da Sie diesen eigentlich kennen. Denken Sie für Ihr Unternehmen um!

Gastbeitrag: Ahloha-Coach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: