Besser Schlafen durch lesen

Besser Schlafen durch lesen

Wir alle kennen es aus unserer Kindheit, die gut Nacht Geschichten. Durch die Gute Nacht Geschichten konnten wir als Kind besser Schlafen. Da wir in die Welt der Geschichte eintauchten und alle Sorgen oder Fragen die uns als Kind Beschäftigten, weg waren. Jetzt im Alter legen wir uns in das Bett weil wir müde sind, aber unser Gehirn hat schon einen anderen Plan. Es beginnt damit über den Tag zu Grübeln oder über den nächsten Tag.

Warum grübeln wir Nachts?

Nachts versuchen wir Probleme zu lösen die uns erst dann einholen. Unser Gehirn ist jetzt noch einmal richtig Aktiv und lässt den Gedanken noch einmal freien lauf. Hat das Gehirn den Gedanken den freien Laufgelassen und man beginnt diese zu lösen so findet das Gehirn weitere Gedanken die es zu lösen gilt. Das wird die ganze Nacht so weiter gehen ohne das man das Problem aber wirklich gelöst hat. Um genau diesen Kreis zu durchbrechen, sollten wir unserem Gehirn eine Aufgabe geben. Als Kind war es die Gute Nacht Geschichte die uns unsere Eltern Vorgelesen haben. Heute können wir es selbst.

Dabei sollte sich das Gehirn und dein Unterbewusstsein voll und ganz auf das Gelesene Konzentrieren. Also man stellt sich das Gelesene vor, als wäre man selbst die Person um die es in dem Buch oder der Geschichte geht. Gibt man allerdings dem Gehirn freien Lauf, dann liest man das Buch kann aber die Gedanken selbst nicht steuern. So kommt man wieder in das Gedanken Karussell und man kann sich nicht in den Schlaf lesen.

Wie kann mir das lesen zu besser Schlafen helfen?

Hat das Buch eine Geschichte oder eine Erzählung so können wir uns besser darauf einlassen es auch im Kopf zu erleben. Diese Erzählungen erreichen unser Inneres und vor unserem Inneren Auge erscheinen die Bilder zu der Geschichte. Zum anderen Hilft das lesen das wir uns entspannen und je entspannter man ist, desto Müder wird man auch. Das Gehirn hat genügend Zeit das Erlebte zu verarbeiten, wenn wir schlafen.

Werbung
Kobu Teeversand

Zu dem kann ein Buch auch Inspirierend oder Tröstend sein, so kann unser Gehirn neue Strategien entwickeln um Probleme zu lösen. Es ist nicht nur die Geschichte, die dem Gehirn etwas Positives gibt, auch das Blättern, das Geräusch der Blätter im Buch, das Gefühl des Buches und der Geruch des Buches kann Beruhigend auf uns und das Gehirn wirken.

E-Book ist auch ein Buch, besser Schlafen kann ich trotzdem nicht

Wer, jetzt denkst ich brauche kein Buch aus Papier, ich kann über einen Reader oder Smartphone lesen. Der wird schnell eines besseren Belehrt. Das leuchten des Display wirkt auf das Gehirn eher Aggressiv und Störend. Zudem fehlen bei den Technischen Büchern, das Gefühl, die Gerüche. Aber genau das ist doch das was wir zum Entspannen brauchen. Selbst das Geräusch des Umblättern fehlt oder kann nie so nach gestellt werden, das dieses Klingt wie ein echtes buch.

Durch guten Schlaf zu Gesundheit und Fitness*

Hinzu kommt aber auch noch das uns das Gerät sagt, wann Schluss ist mit lesen. Genau dann, wenn der Akku leer ist, ist dieser Leer und das Gerät ist aus, kommt das Gedankenkarussell wieder. So hat uns das lesen auf dem Gerät keinen Erflog gebracht, außer das wir jetzt noch länger wach liegen werden.

Ich wache auf und die Gedanken Kreisen wieder

Wirst du nachts Wach und bemerkst das du nicht wieder einschlafen kannst, weil dein Gedankenkarussell gerade wieder anfängt sich zu drehen. So kannst du mit Positiven Gedanken deine Gedankenkarussell wieder stoppen.

Ein Beispiel:

Negativ:

Ich mache mir Sorgen um meinen Partner.

Positiv:

Es ist schön das ich meinen Partner an meiner Seite habe.

So oder so ähnlich kannst du deine Negativen Gedanken in Positive umwandeln, denn du wirst an die schönen Tage mit deinen Partner erinnern. Du hast also dein Gedankenkarussell gerade gestoppt und es zum Positiven umgewandelt. Diese Art der eigenen Gedankenkontrolle kannst du auf fast alles Anwenden. Programmiert man sein Gehirn über mehrere Wochen mit diesen Positiven Gedanken, so werden die Sorgen und Schlaf Probleme viel weniger sein. Es braucht jedoch einen Funken an selbst Disziplin.

Entscheidungsfragen Quälen mich

Es bringt uns um den Schlaf, das wir eine falsche Entscheidung treffen könnten. Drehen wir diesen Gedanken in die Positive Richtung, heißt die Antwort auf die Entscheidungsfrage. Besser eine falsche Entscheidung als keine. Es mag etwas merkwürdig klingen, doch ist das der Funken an Wirrheit, egal wie du dich entscheiden wirst, das ende der Entscheidung kannst du nicht beeinflussen. Das Bedeutet du entscheidest dich dafür nach Links zu laufen und Stellst fest das der Weg länger ist. Wer aber garantiert denn das der andere Weg ein schnellerer gewesen wäre? Genau, es kann keiner, jede Entscheidung die du für dich Triffst ist für dich auch die richtige.

ENERGETISCHE Hypnose – Körper und Geist*

Also drehe deine Entscheidungsfrage in die Positive Richtung. Was dir aber etwas Sicherheit geben kann, das du dir eine Liste deiner Entscheidungen machst.

Ein Beispiel:

Was ist Positiv an der Entscheidung den Linken Weg zu Wählen und was ist das Negative daran.

Schreibe also in die Liste was gut wäre die Entscheidung so zu treffen aber was wäre denn der Nachteil, allerdings solltest du dieses natürlich nicht tun, wenn du Schlafen möchtest. Sondern am Tag, wo du so oder so in deinen Gedanken verstrickt bist.

Wir hoffen das wir dir mit diesem Artikel etwas helfen konnten. Besuche doch unser Forum. Eventuell kann dir da auch jemand einen Tipp geben.

Dein Ahloha-Blog-Team!

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Ahloha.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Ahloha.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: